Rotaphor V6 Pulsfeldgelelektrophorese

Neueste Version vom 08.09.2010

English version of this page .

Diese Seite enthält alles was zum ausführen des Programms zur Rotaphorsteuerung notwendig ist.

Das Programm funktioniert auch ohne eine Elektrophoresekammer, da in einem extra Fenster die Signale der Kammer manuell simuliert werden können.

 

  1. Der Rotaphor Installer benötigt einige Funktionen der DotNet Bibliothek 1.1. Falls diese noch nicht auf ihrem Recher installiert ist (der Installer prüft das und fordert sie gegebenenfalls zur Installation auf), laden sie bitten die DotNet Bibliothek auf ihre Festplatte und installieren sie diese. Bitte beachten sie, dass sie dafür Administratorrechte benötigen. Für die Installation nehmen Sie bitte die Lizenzbedingungen an. Das Programm bleibt teilweise relativ lange bei "0 minutes left" stehen. Bitte lassen Sie sich davon nicht irritieren und warten Sie bis ein Fenster den Abschluss der Installation anzeigt. Falls sie die DotNet Bibliothek bereits installiert haben, überspringen sie bitte diesen Schritt.

  2. Für die Installation des Rotaphor- Steuerprogramms laden sie bitte Rotaphor V6.07.04 de (~2 MB) auf ihre Festplatte. Es handelt sich um einen Windows Installer der sie durch die Installation führt. Um allen Benutzern die Möglichkeit zur Verwendung des Programms zu geben wählen sie bitte "Everyone" aus. Um später einen Update vereinfachen, lassen sie bitte den Installationspfad unverändert. Bitte beachten sie, dass sie für die Installation Administratorrechte benötigen.

  3. Falls sie bereits eine ältere Version des Rotaphorprogramms installiert haben, und diese nur auf den neuesten Stand gebracht werden soll, benutzen sie bitte den selbstextrahierenden Updater. Dieser funktioniert nur mit einer deutschen Windows Version. Für die englische Version gehen sie bitte auf die englische Seite. Bei neueren Windows Versionen, muss der Updater "als Administrator" geöffnet werden, weil sonst die alten Dateien nicht ersetzt werden können.

Falls sie Verbesserungswünsche haben oder optimale Trennungen in die Standardlisten einbringen wollen schreiben sie eine Mail.

Viel Spaß damit

Ihr Rotaphor Team

Hier steht noch eine Powerpoint Präsentation zur Verfügung, die etwas Historie und Physik der PFGE darstellt.

Die letzten Änderungen:

2.6.04 V6.1.02 Handbücher hinzugefügt, Indexprobleme beseitigt, weitere Informationen zum Logbuch hinzugefügt
3.6.04 V6.1.03 Verbindung zur Hardware verloren Bug beseitigt
9.7.04 V6.1.10 Autostart auf Crash der Elektrophorese beschränkt
Problem bei der Auswahl neuer Bilder behoben
Umwälzpumpenabschaltung bei Temperaturkalibrierung invertiert
Hilfe upgedated, Handbuch korrigiert
4.9.04 V6.1.11 Temperatur Regelung Hysterese verbessert
Anzeige korrigiert wenn die Temperatur ausserhalb des Messbereiches liegt
Programm arbeitet jetzt auch ohne Administrator Rechte
4.9.04 V6.1.12 Probleme mit "Schritten verloren" Anzeige korrigiert
Thread Prioritäten angepasst
Service Logbuch eingefügt
Programm inkompatibilitäts Meldung eingefügt und behandelt damit die Elektrophorese trotzdem weitergeführt werden kann
23.11.04 V6.1.15 Autostart Sprachfehler Fehler beseitigt
Index Problem mit Chinesischem Windows beseitigt
Programm läuft mit chinesischem Windows nicht an beseitigt
Simplified Chinese als Sprachversion ermöglicht
22.12.04 V6.1.16 Deutsche Sonderzeichen werden wieder angezeigt
29.01.05 V6.1.17 Benutzereinstellungsordner wird im Installer erzeugt
10.02.05 V6.1.18 Logfile kann gespeichert werden
Rotorgeschwindigkeit wird automatisch reduziert bei Interferenz
Fehler im Hilfesystem beseitigt
28.02.05 V6.1.20 Logbücher jetzt mit Backups und speicherbar
Timingprobleme beseitigt
01.03.05 V6.2.0 Finale Version für die Auslieferung
21.04.05 V6.2.01 Sortierfehler in der Benutzerverwaltung beseitigt
03.04.06 V6.3.01 Menüeintrag Temperatur eichen eindeutiger formuliert
Falsche Benutzereingaben bei Temperatureichung abgefangen
Hilfe upgedated, Handbuch korrigiert.
31.06.06 V6.4.01 Lichtschranken Toleranz verbessert
Zusätzliche Service Logbuch Einträge implementiert.
07.07.06 V6.4.02 Programm kann jetzt auch in der Benutzerauswahl und Benutzereinrichtung beendet werden.
12.07.06 V6.4.03 Der erneute Start des Steuerprogramms brachte die Hardware durcheinander, wenn bereits eine Instanz des Programms lief. Das Programm prüft jetzt vor dem Start ob es bereits läuft und beendet sich selbst, wenn eine laufende Instanz gefunden wurde.
16.07.06 V6.4.04 Bei zu schnellem klicken nach einem Fehler war der Rotor teilweise blockiert. Läuft jetzt wieder an.
31.07.06 V6.5.01 Rotor hat bei 2 dimensionaler Elektrophorese nicht die gewünschte Position erreicht, und positionierte teilweise auf der falschen Seite. Wurde korrigiert.
Die unsinnigen Zahlen bei Interval und Winkel wurden ausgeblendet, wenn eine Standard Elektrophorese läuft.
Bei falscher Benutzung der Thermometereichung werden jetzt die Parameter auf den Auslieferungszustand zurückgestellt.
27.08.06 V6.5.2 Verbesserungen beim Umgang mit dem Programm, Tests ohne Netzteil ermöglicht, einfacherer Abbruch bei Fehlstart
28.03.07 V6.5.3 Alarm Abschaltung bei Deckel öffnen, Fehler "Netzteil während Betrieb entfernt" besser abgefangen, Simulation der Überspannung wieder ermöglicht
12.06.07 V6.5.4

Interrupt Zeiten so angepasst, dass der Rotor auf allen Rechnern gleich schnell läuft.

16.01.2008
V6.5.5 Neues Problem mit Überspannung (V6.5.3) beseitigt, Handbuch korrigiert
20.06.2008
V6.6.1 Menue Rotorgeschwindigkeit in Einstellungen umbenannt unddamit zusätzliche Wahlmöglichkeit ob man Fehlertolerant arbeiten will und wie viele Fehlermeldungen angezeigt werden eingeführt.
12.07.2008
6.06.03 Berechnung der verlorenen Schritte (Lichtschrankenschlupf) wurde verbessert
19.08.2009
6.06.04 Lichtschrankenkorrektur auf Maximalwert beschränkt. Bei Stromausfällen hatten sich föllig unsinnige Werte eingeschlichen.
10.09.2009 6.06.06 Fehlereinträge ins Logbuch verbessert. Restart abschalten wenn Programm nach Fehler (Current High) abgeschaltet wird.
01.06.2010 6.07.02 Neue Rechner sind anfälliger für Zeitüberschneidungen. Behandlung derselben fehler toleranter gemacht, Zähler nach Rotorankunft löschen, neues Limit für Reduktion der Geschwindigkeit gesetzt.
30.06.2010 6.07.03 Zeitüberschreitungen der Rechner werden noch heftiger?? Geschwindigkeitslimit entfernt, neues Regime für Fortsetztung der Bewegung etabliert, Einträge ins Log aussagefähiger gemacht.
07.09.2010 6.07.04 Zeitüberschreitungen werden so heftig, dass es ab und an Disconnects gibt. Reconnect eingeführt und Anzahl der Transfers während der Rotorbewegung reduziert.
09.10.2010 6.07.04a Der neue Devicetreiber vom Chiphersteller in diesem Release verhindert oft das erneute Starten des Steuerprogramms. Wurde durch funktionsfähige Version ersetzt. Steuerprogram unverändert

Aktualisiert 10.10.2010